Über mich


Foto: Norbert  Wieland- NOZ
Foto: Norbert Wieland- NOZ

Im Süden von Deutschland (Kehl am Rhein) groß geworden, vor 12 Jahren in den Norden (Wellingholzhausen) verpflanzt.

Zu verantworten hat das meine Frau Karin Birke, die hier als freiberufliche Hebamme tätig ist.

Verbunden hat uns immer schon die Liebe zur Natur.

Vor Jahren, als ich durch den Wald lief, stellte sich mir die Frage:

"Was blüht denn da, was ist das für ein Kraut und was kann man mit diesen Pflanzen alles anfangen?"

Bücher kaufen und nachlesen, das war meine erste Idee, doch das reichte mir nicht, und so machte ich vor 7 Jahren eine Ausbildung zum Heil- und Wildkräuterpädagogen in Freckenhorst. Diese Ausbildung schloss ich erfolgreich nach einem Jahr ab.

Durch einen glücklichen Zufall lernte ich das Kloster Severin im Allgäu kennen und konnte dort mein Kräuterwissen während mehrerer Praktika erweitern. Dieses unter Anleitung von Abt Klaus Schlapps, der über ein sehr großes Wissen verfügte und auch mit Kräutern heilte. Leider ist er verstorben, konnte aber seine Kenntnisse an den Kräutermönch Gerhard Seidler aus der Filatur St. Andreas weitergeben, zu dem ich eine freundschaftliche Beziehung pflege.